DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Thüsing, Gregor
Mit Arbeit spielt man nicht!
Mit Arbeit spielt man nicht!
Kostenfreier Versand

20,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8057118/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 1. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 21.07.2015

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406677595
Umfang192 Seiten
Einbandartgebunden

Mit Arbeit spielt man nicht! Der Autor nimmt die Kritik Papst Franziskus‘ an dem Abbau von Arbeitsplätzen in einer italienischen Fabrik zum Ausgangspunkt seiner Überlegungen, Regeln für eine bessere Arbeitsmarktordnung zu formulieren. Mindestlohn, Frauenquoten, Rente mit 63, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die soziale Dimension Europas – die aktuellen Diskussionspunkte werden mit Blick auf ethische wie ökomische Argumente einer Sichtung unterzogen.

Das Buch nimmt Stellung zur Bedeutung der Arbeit in einer freiheitlichen Wirtschaftsordnung. Insbesondere Überlegungen der christlichen Soziallehre werden in aktuelle Diskussion einbezogen. Die gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens zeigt sich auch im Handeln des Unternehmens gegenüber seinen Mitarbeitern. Eine Rechtsordnung darf diese Verantwortung einfordern. Das Arbeitsrecht ist ein wesentliches Instrument hierzu. Eben darin liegt seine bleibende Berechtigung und Notwendigkeit.

Vorteile auf einen Blick:

  • engagierte Streitschrift für eine bessere Ordnung des Arbeitsmarkts
  • präzise Auseinandersetzung mit aktuellen Gesetzesvorhaben
  • juristische Analyse guter und schlechter Gesetzgebung

Zum Autor:

Prof. Dr. Gregor Thüsing, LL.M., leitet das Institut für Arbeitsrecht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. In den vergangenen zehn Jahren trat er mehr als zwanzig Mal als Sachverständiger bei Anhörungen verschiedener Ausschüsse und Gesetzesvorhaben des Bundestages auf.

Zuletzt angesehene Artikel