DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Grube, Christian

UVG Unterhaltsvorschussgesetz

Kommentar
Standardbild
ca. 49,50 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Dieser Artikel erscheint ca. 31. März 2020

  • 8078488
  • 9783406735059
  • C.H. Beck, München
  • 2. Auflage 2020
  • 31.03.2020
  • 450 Seiten
  • gebunden
Zahlt ein Elternteil eines, bei dem anderen, allein erziehenden Elternteil lebenden Kindes... mehr

Produktinformationen "UVG Unterhaltsvorschussgesetz"

Autor / Hrsg.: Grube, Christian
Produkttyp: Kommentar
Reihentitel: Gelbe Erläuterungsbücher

Zahlt ein Elternteil eines, bei dem anderen, allein erziehenden Elternteil lebenden Kindes keinen Kindesunterhalt oder einen unterhalb des Mindestunterhalts liegenden Unterhaltsbetrag, haben Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr Anspruch auf Zahlung von Unterhaltsvorschuss. Dieser wird von den Unterhaltsvorschusskassen berechnet und ausgezahlt, die bei den kommunalen Jugendämtern angesiedelt sind. Umfang und Dauer der Unterhaltsleistung, Ersatz- und Rückzahlungspflichten, Forderungsübergang von Ansprüchen des Berechtigten gegen den Unterhaltsverpflichteten, die Aufbringung der Mittel und das für die Unterhaltszahlung maßgebliche Verfahren sind im Unterhaltsvorschussgesetz geregelt.

Der neue Kommentar erläutert dieses für alleinerziehende Mütter und Väter häufig existentiell wichtige Gesetz fundiert und praxisorientiert. Die häufig schwer zugängliche Rechtsprechung wird umfassend erschlossen und systematisch aufbereitet. Außerdem werden zahlreiche bislang noch nicht richterlich entschiedene Rechtsfragen praxisgerecht aufbereitet und beantwortet.

Zur Neuauflage
Für die 2. Auflage wurden u.a. die Änderungen des UVG

  • zum 1.7.2017 (u.a. Wegfall der bisherigen Höchstbezugsdauer von 72 Monaten und Ausweitung des anspruchsberechtigten Personenkreises) sowie
  • zum 1.7.2019 durch das Familienentlastungsgesetz (Kindergelderhöhung, steuerlicher Freibetrag) und durch
  • das Starke-Familien-Gesetz berücksichtigt.
  • Die Ausführungen zum Unterhaltsrecht wurden erweitert. Schließlich wurde die Neufassung der Richtlinien zum Unterhaltsvorschussgesetz neu aufgenommen.

Vorteile auf einen Blick

  • praxisorientierte Kommentierung
  • umfassende Erschließung der oft schwer zugänglichen Rechtsprechung
  • systematische Aufbereitung
Weiterführende Links zu "UVG Unterhaltsvorschussgesetz"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "UVG Unterhaltsvorschussgesetz"

Rückruf-Service