DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Wünsche, Benedikt

Verbindlichkeitsrückstellungen im IFRS-Abschluss

Eine Untersuchung der Entscheidungsnützlichkeit der Regelungen in ED IAS 37 und in IAS 37
Standardbild
59,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8036384
  • 9783802113840
  • IDW Verlag, Düsseldorf
  • 1. Auflage 2009
  • 31.03.2009
  • 354 Seiten
  • gebunden
In einem IFRS-Abschluss werden Verbindlichkeitsrückstellungen für unsichere Schulden des... mehr

Produktinformationen "Verbindlichkeitsrückstellungen im IFRS-Abschluss"

Autor / Hrsg.: Wünsche, Benedikt
Produkttyp: Monographie
In einem IFRS-Abschluss werden Verbindlichkeitsrückstellungen für unsichere Schulden des Bilanzierenden gebildet. Durch den Standardentwurf ED IAS 37 sollen die bislang gültigen Vorschriften zum Ansatz, zur Bewertung und zum Ausweis von Verbindlichkeitsrückstellungen wesentlich geändert werden.

Neben der Bilanzierung so genannter "Stand ready"-Verpflichtungen sollen Verbindlichkeitsrückstellungen künftig generell zum Erwartungswert bewertet werden. Ob und inwieweit die Neuregelungen in ED IAS 37 zu entscheidungsnützlichen Informationen für die Abschlussadressaten führen, wird in der Arbeit von Benedikt Wünsche untersucht.

Weiterführende Links zu "Verbindlichkeitsrückstellungen im IFRS-Abschluss"
Verfügbare Downloads:
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service