DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Brodowski, Dominik

Verdeckte technische Überwachungsmaßnahmen im Polizei- und Strafverfahrensrecht

Zur rechtsstaatlichen und rechtspraktischen Notwendigkeit eines einheitlichen operativen Ermittlungsrechts
Standardbild
124,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8065114
  • 9783161543029
  • Mohr Siebeck, Tübingen
  • 1. Auflage 2016
  • 28.02.2016
  • 649 Seiten
  • gebunden
Die Überwachung von Personen und deren Kommunikation wird vermehrt auf Eingriffsgrundlagen... mehr

Produktinformationen "Verdeckte technische Überwachungsmaßnahmen im Polizei- und Strafverfahrensrecht"

Autor / Hrsg.: Brodowski, Dominik
Produkttyp: Monographie
Reihentitel: Tübinger Rechtswissenschaftliche Abhandlungen

Die Überwachung von Personen und deren Kommunikation wird vermehrt auf Eingriffsgrundlagen sowohl der Strafprozessordnung als auch der Polizeigesetze des Bundes und der Länder gestützt. Eine rechtsgebietsvergleichende Analyse der Sachbereiche, der Adressaten und der zeitlichen Anwendungsbereiche der polizeirechtlichen und strafprozessualen Eingriffsgrundlagen zeigt eine höchst problematische Dopplung, die mit erheblichen Gefahren für die Rechtsstaatlichkeit, aber auch für die Rechtspraxis verbunden ist.

Auch aus europäischer Perspektive überzeugt die hergebrachte – und bloß vermeintliche – Trennung zwischen polizeilicher Prävention und strafrechtlicher Repression nicht. Eine Auflösung der rechtsstaatlich und rechtspraktisch bedenklichen Gefahrenlage sollte durch ein einheitliches operatives Ermittlungsrecht erfolgen, das Elemente des Polizei- und des Strafverfahrensrechts vereint.

Weiterführende Links zu "Verdeckte technische Überwachungsmaßnahmen im Polizei- und Strafverfahrensrecht"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service