DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Waldner, Wolfram
Vorweggenommene Erbfolge
Vorweggenommene Erbfolge
Kostenfreier Versand

24,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8035711/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Schmidt (Erich), Berlin
  • Auflage: 2. Auflage 2010
  • Erscheinungsdatum: 30.11.2010

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783503126118
Umfang160 Seiten
Einbandartkartoniert
Die Übertragung wesentlichen Vermögens zu Lebzeiten in die nächste Generation stellt die Vertragsgestaltung vor besondere Aufgaben: Die getroffenen Regelungen sind für die Beteiligten meist von existentieller Bedeutung, die Entwicklung der individuellen Lebensentwürfe unvorhersehbar. Gesetzliche Änderungen im Zivil- und Steuerrecht haben zur Folge, dass bisherige Empfehlungen hinterfragt und andere Gestaltungen bevorzugt werden müssen.

Die Neuauflage von Wolfram Waldner bietet allen, die mit der Vertragsgestaltung in diesem Bereich des Erbrechts beschäftigt sind, eine praxisbezogene, kompakte und übersichtliche Darstellung der vorweggenommenen Erbfolge im Privatvermögen.

Viele praktische Arbeitshilfen machen das Werk zu einem geeigneten Arbeitsmittel - insbesondere für Rechtsanwälte und Notare. Es bietet gezielte Hinweise für die Vertragsgestaltung und etliche Formulierungsvorschläge zu speziellen Einzelproblemen, die als Bausteine mit allen Vertragsmustern kombiniert werden können. Selbstverständlich beinhaltet das Werk die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung. Bereits eingearbeitet sind außerdem die steuerlichen Vorgaben der Finanzverwaltung durch das BMF-Schreiben vom 11.3.2010.

Schwerpunkte der aktuellen Auflage:

  • die Nutzung des Vorbehaltsnießbrauchs als Mittel der steuergünstigen Vertragsgestaltung,
  • die Vereinbarungen mit Dritten im Hinblick auf spätere Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüche
  • die Gestaltung von Rückforderungsrechten des Schenkers
  • die Berücksichtigung der sozialrechtlichen Vorgaben (insbesondere bei der Pflegeversicherung und der Überleitung von Unterhaltsansprüchen)

Zuletzt angesehene Artikel