DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Weber, Johann
Das Recht der Personalvertretung in Berlin
Das Recht der Personalvertretung in Berlin
Kostenfreier Versand

34,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8048320/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Schmidt (Erich), Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2013
  • Erscheinungsdatum: 17.05.2013

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783503144471
Umfang262 Seiten
Einbandartkartoniert
Wenn Sie das Personalvertretungsgesetz Berlin anwenden - sowohl in der täglichen Arbeit als auch bei der Lösung von Spezialproblemen - dann sollten Sie sich von diesem Buch unterstützen lassen.

Der Autor Johann Weber stellt Ihnen alle wesentlichen Abläufe der personalvertretungsrechtlichen Praxis anhand des Personalvertretungsgesetzes im Zusammenhang dar. Dabei geht er, der auf eine zwanzig Jahre dauernde Tätigkeit als Richter in einer Kammer für Personalvertretungssachen zurückblicken kann, insbesondere auf die Probleme ein, die sich in der gerichtlichen Praxis immer wieder stellen. In diesem Zusammenhang wird die aktuelle Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, des Bundesarbeitsgerichts, einzelner Oberverwaltungsgerichte und des Verwaltungsgerichts Berlin jeweils ausführlich zitiert. Als „personalvertretungsrechtlicher Profi“ werden Sie so in die Lage versetzt, sich im Einzelfall auch vertieft mit bestimmten Fragestellungen auseinanderzusetzen.

Den Schwerpunkt des Buches bilden die Beteiligungsrechte. Sie werden daher auch im Einzelnen kommentiert. Die beamtenrechtlichen Begriffe des Personalvertretungsgesetzes werden in den Gesamtzusammenhang des Beamtenrechts gestellt, die wesentlichen Besonderheiten des personalvertretungsrechtlichen gerichtlichen Beschlussverfahrens erläutert.

Gut für Ihre Praxis: Das Personalvertretungsgesetz Berlin, die dazu erlassene Wahlordnung sowie die einschlägigen Vorschriften des Bundespersonalvertretungsgesetzes sind in aktueller Fassung im Anhang abgedruckt.

Zuletzt angesehene Artikel