DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Weizbacher, Ulrich
GHS-Verordnung
GHS-Verordnung
Kostenfreier Versand

44,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8032481/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Schmidt (Erich), Berlin
  • Auflage: 1. Auflage 2009
  • Erscheinungsdatum: 02.04.2009

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783503106691
Umfang304 Seiten
Einbandartkartoniert
2009 brachte die GHS-Verordnung – und hohen Informationsbedarf!

Am 20. Januar 2009 ist die GHS-Verordnung in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union in Kraft getreten. Ihr Ziel: Die weltweite Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien nach einem einheitlichen System, spätestens zum 1.Dezember 2010. Die neue Verordnung betrifft alle Betriebe, die mit Chemikalien arbeiten, unabhängig davon, ob sie Stoffe bzw. Zubereitungen herstellen, mit ihnen handeln oder sie verwenden.

Dieses Handbuch kommentiert ausführlich und sachkundig die neuen Regelungen und verschafft allen Verantwortlichen einen schnellen Überblick. Die Ausführungen sind sehr gut verständlich, wichtige Sachverhalte werden durch übersichtliche Tabellen und Abbildungen verdeutlicht, die wesentlichen Elemente und neuen Piktogramme dargestellt. Der hochaktuelle Praxisleitfaden orientiert sich an der Gliederung der GHS-Verordnung und bietet zu jedem Kapitel der Verordnung den Rechtstext sowie Erläuterungen und Umsetzungshilfen.

Wichtiger Zusatznutzen: Unter www.REACHdigital.de finden Käufer dieses Werks außerdem alle Erwägungsgründe und die umfangreichen Anhänge.

Klar verständliche und unentbehrliche Informationen zur GHS-Verordnung für alle, die Chemikalien einstufen und kennzeichnen, vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen, für Anwender von Chemikalien, insbesondere im Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz, Verbände und andere Organisationen, die ihre Mitglieder unterstützen und beraten (Kammern, NGOs wie Gewerkschaften, Umwelt- und Verbraucherschutzverbände) sowie Unternehmensberater.

Erfahrung, die Ihnen nutzt: Dr. Ulrich Welzbacher war über 25 Jahre Referatsleiter für Gefahrstoffe bei der Berufsgenossenschaftlichen Zentrale für Sicherheit und Gesundheit (BGZ) im damaligen HVBG. Er war Mitglied im Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) sowie in den für die Einstufung und Kennzeichnung zuständigen Unterausschüssen und Arbeitskreisen des AGS.

Bereits seit dieser Zeit ist er regelmäßig Autor in verschiedenen Fachzeitschriften sowie Herausgeber und Autor von Loseblattwerken und Fachbüchern bei verschiedenen Verlagen.

Zuletzt angesehene Artikel