DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Wendt, Henning
Kapazitätsengpässe beim Netzzugang
Kapazitätsengpässe beim Netzzugang
Kostenfreier Versand

59,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8045146/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Mohr Siebeck, Tübingen
  • Auflage: 1. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 28.06.2012

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783161519482
Umfang272 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelStudien zum Regulierungsrecht
Kapazitätsengpässe in den Energie-, Eisenbahn- und Telekommunikationsnetzen haben eine zunehmende Bedeutung. Henning Wendt untersucht die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Umgang mit Engpässen beim Netzzugang. Dabei nimmt er auch das Unionsrecht in den Blick und überprüft die jeweiligen einfachrechtlichen Regelungen auf ihre Vereinbarkeit mit den nationalen und europäischen Grundrechten.

Der Autor geht zunächst auf Maßnahmen ein, die Netzbetreiber kurzfristig zur Bewältigung einer zu hohen Nachfrage nach Netzkapazität ergreifen können (Engpassmanagement). Er erläutert die dafür zur Verfügung stehenden Methoden (vor allem Zuteilungsverfahren) und analysiert die entsprechenden Vorschriften des Energie-, Eisenbahn- und Telekommunikationsrechts. Darüber hinaus werden Netzausbaupflichten und staatliche Anreize zur Engpassvermeidung und -beseitigung behandelt.

Zuletzt angesehene Artikel