DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Ulbricht, Ellen

Wenn Patienten nicht zahlen

Forderungsbeitreibung für Ärzte, Zahnärzte und Heilberufe
Standardbild
39,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8023925
  • 9783540794813
  • Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg
  • 1. Auflage 2008
  • 03.05.2008
  • 226 Seiten
  • gebunden
Über dieses Buch Praxisnahe Tipps und Tricks für den Umgang mit zahlungsunwilligen Patienten... mehr

Produktinformationen "Wenn Patienten nicht zahlen"

Autor / Hrsg.: Ulbricht, Ellen
Produkttyp: Leitfaden/Ratgeber
Über dieses Buch
  • Praxisnahe Tipps und Tricks für den Umgang mit zahlungsunwilligen Patienten
  • Berücksichtigt wirtschaftliche Aspekte sowie standes- und berufsrechtliche Vorschriften
  • Beleuchtet die Vor- und Nachteile der Forderungsbeitreibung durch externe Dienstleister
  • Mit wertvollen Anregungen für die Gestaltung von Verträgen mit Verrechnungsstellen und Inkassounternehmen
  • Enthält wichtige Hinweise zur korrekten Erstellung einer Arztrechnung

Ärzte, Zahnärzte und andere Selbstständige in Heilberufen beklagen sich immer häufiger über unbezahlte Patientenrechnungen. Während andere Unternehmer offene Forderungen schnell und effektiv durchsetzen können, müssen Ärzte zahlreiche standes- und berufsrechtliche Vorschriften beachten. Besondere Probleme bereitet in diesem Zusammenhang die ärztliche Schweigepflicht.

Das Buch bietet wertvolle Unterstützung bei der Erstellung hieb- und stichfester Arztrechnungen, verrät Tipps und Tricks für den Umgang mit zahlungsunwilligen oder -unfähigen Patienten und beleuchtet die verschiedenen außergerichtlichen wie gerichtlichen Möglichkeiten, die Ärzten zur Beitreibung ihres wohlverdienten Honorars zur Verfügung stehen. Erörtert werden weiterhin die Vor- und Nachteile der Einschaltung von Verrechnungsstellen und Inkassounternehmen, deren sachgemäße Auswahl sowie die Gestaltung von Verträgen mit solchen externen Dienstleistern.

Weiterführende Links zu "Wenn Patienten nicht zahlen"
Verfügbare Downloads:
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service