DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Werner, Dennis
Verkehrspflichten privater IT-Nutzer in Bezug auf die Verbreitung von Schadsoftware
Verkehrspflichten privater IT-Nutzer in Bezug auf die Verbreitung von Schadsoftware
Kostenfreier Versand

59,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8035531/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2010
  • Erscheinungsdatum: 08.06.2010

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783832952563
Umfang219 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelInternet und Recht
Im ersten Teil beschreibt die Untersuchung die technische Funktionsweise des Internets. Auf dieser Grundlage werden Angriffe auf Daten, Computersysteme und Netzwerke dargestellt sowie technische und organisatorische Abwehrmaßnahmen, wie Virenschutzprogramme, Firewalls, Updates von Betriebssystemen und Internetprogrammen, der Einsatz von Kryptographie und die Sicherung von WLAN, vorgestellt.

Der zweite Teil befasst sich mit den rechtlichen Grundlagen einer Haftung des privaten IT-Nutzers aus dem Gesichtspunkt der Verkehrspflichtverletzung. Dabei geht es zunächst um die Frage, welche Rechtsgüter von Schadsoftware beeinträchtigt werden können. Untersucht werden vor allem das Eigentum und das Recht am eigenen Datenbestand als sonstiges Recht. Aufbauend darauf wird untersucht, ob und in welchem Umfang Verkehrspflichten privater IT-Nutzer bestehen.

Zur Bestimmung von Inhalt und Umfang derartiger Verkehrspflichten werden die im ersten Teil angesprochenen Abwehrmöglichkeiten auf deren Wirksamkeit sowie deren technische und wirtschaftliche Zumutbarkeit hin untersucht. Abschließend befasst sich der Autor mit der Darlegungs- und Beweislast, der Beweiswürdigung im Rahmen technischer Sachverhalte sowie mit den Möglichkeiten der Beweisführung und -sicherung aus forensischer Sicht.

Zuletzt angesehene Artikel