DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Wieprecht, André / Wieprecht-Kotzsch, Annett
Praxisratgeber Pflegeversicherung
Praxisratgeber Pflegeversicherung
Kostenfreier Versand

19,95 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8066418/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Walhalla, Regensburg
  • Auflage: 1. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 08.11.2016

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783802940828
Umfang248 Seiten
Einbandartkartoniert

Alle Leistungen kennen und nutzen

Pflegebedürftigkeit betrifft alle Bevölkerungsgruppen vom Baby bis zum Erwachsenen. Angehörige oder Helfer stehen den Betroffenen oft zur Seite, organisieren und übernehmen die Pflege.

Dieses Füreinander erfordert aber das nötige Wissen, wie die Pflegeversicherung funktioniert, welche Leistungen in Betracht kommen, wie diese kombiniert und geltend gemacht werden.

Der Praxisratgeber Pflegeversicherung vermittelt das nötige Know-how, damit Betroffene und ihre Angehörigen selber handeln und bestimmen können:

  • Wie funktioniert die Pflegeversicherung?
  • Welche Rechte und Ansprüche und welche Pflichten bestehen aus dem Versicherungsverhältnis?
  • Was bedeutet Pflegebedürftigkeit nach der Reform 2017?
  • Wie läuft die neue – ab 2017 geltende – Begutachtung bzw. Einstufung ab?
  • Nach welchen Grundsätzen werden die neuen Pflegegrade ermittelt?
  • Überleitung in Pflegegrade, Bestandsschutz: Was ist zu beachten, wenn 2016 bereits eine Einstufung erfolgt war?
  • Welche Leistungen können wie kombiniert werden?
  • Was ist bei der Beantragung von Hilfs- und Pflegehilfsmitteln zu beachten?
  • Welche Hilfen gibt es für pflegende Angehörige?
  • Was tun, wenn ein Antrag abgelehnt wurde?
  • Welche Besonderheiten sind bei Begutachtung und Leistungen von pflegebedürftigen Säuglingen, Kleinkindern, Kindern zu beachten?

Das Buch ist zudem als schnelles Nachschlagewerk für Menschen geeignet, die im Sozialbereich tätig sind und dem Pflegebedürftigen und seinen Angehörigen oft mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Zuletzt angesehene Artikel