DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Wolferdorff, Janine von
Die „kleine Organschaftsreform“: Erleichterungen bei Abschluss und Durchführung des Gewinnabführungsvertrags – Notlösung, aber keine Alternative zur Einführung einer modernen Gruppenbesteuerung
Die „kleine Organschaftsreform“: Erleichterungen bei Abschluss und Durchführung des Gewinnabführungsvertrags – Notlösung, aber keine Alternative zur Einführung einer modernen Gruppenbesteuerung
Kostenfreier Versand

15,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8066569/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Handelsblatt Fachmedien, Düsseldorf
  • Auflage: 1. Auflage 2012
  • Erscheinungsdatum: 01.09.2012

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783897370272
Umfang56 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelIFSt-Schriftenreihe des Instituts Finanzen und Steuern e. V.

Zu Beginn der 17. Legislaturperiode hatte die Politik die Reformbedürftigkeit der ertragsteuerlichen Organschaft erkannt und im Koalitionsvertrag ein entsprechendes Prüfziel vermerkt. Die aus einer solchen Reform nach ersten Schätzungen erwarteten Aufkommensminderungen führten allerdings zu einer zu einem „bescheideneren“ Lösungsangang, indem nur noch die dringlichsten Praxisprobleme der Organschaft angegangen und die geltenden Regelungen der Organschaft an neuere Rechtsprechung und EU-Vertragsverletzungsverfahren angepasst werden sollen.

Die IFSt-Schrift Nr. 481 „Die „kleine Organschaftsreform“: Erleichterungen bei Abschluss und Durchführung des Gewinnabführungsvertrags – Notlösung, aber keine Alternative zur Einführung einer modernen Gruppenbesteuerung“ unterbreitet auf Basis von Vorarbeiten einer IFSt-Arbeitsgruppe Formulierungsvorschläge für eine auf mehr Rechtssicherheit und Vereinfachung zielende Organschaftsreform. Sie verfolgt dabei nicht nur das Anliegen einer wissenschaftlichen Begleitung der geplanten „kleine Organschaftsreform“. Mit dieser sind keineswegs alle strukturellen Probleme der ertragsteuerlichen Organschaft behoben/sie treten nach einer solchen Organschaftsreform vielmehr noch deutlicher zu Tage. Die Schrift arbeitet auch dies heraus und zeigt damit Möglichkeiten und Grenzen einer solchen Reform auf.

Normen: §§ 1, 7, 8b, 8c, 14, 15, 16, 17, 34 KStG, §§ 93, 130, 174, 291, 292, 293, 293a, 293g, 294, 295, 297, 301, 302, 303, 304, 305, 307 AktG, §§ 41, 69, 73, 175 AO, §§ 264, 268, 272, 352, 353 HGB, §§ 29, 43 GmbHG, § 5 EStG

Zuletzt angesehene Artikel