DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Wolffgang, Hans-Michael / Hendricks, Michael / Merz, Matthias
Polizei- und Ordnungsrecht Nordrhein-Westfalen
Polizei- und Ordnungsrecht Nordrhein-Westfalen
Kostenfreier Versand

24,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8036166/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 3. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 03.05.2011

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406615788
Umfang289 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelLandesrecht Nordrhein-Westfalen
Das Polizei- und Ordnungsrecht zählt zu den klassischen Bereichen des besonderen Verwaltungsrechts, das in Studium, Referendariat und Prüfung einen hohen Stellenwert hat.
  • Das Studienbuch ist in drei Abschnitte gegliedert:
  • wichtigsten theoretischen Grundlagen des Polizei- und Ordnungsrechts Nordrhein-Westfalens unter Berücksichtigung der maßgeblichen Rechtsprechung und Literatur
  • in Klausurform aufbereitete Fälle, um den behandelten Stoff zu wiederholen und zu vertiefen, Einübung des Klausuraufbaus für die verschiedenen klassischen Problemfälle
  • zahlreiche kurze und prägnante Übersichten, zu Vermittung der wichtigsten Themen in graphischer Form
Vorteile auf einen Blick
  • strikte Ausrichtung auf das Polizeir- und Ordnungsrecht in NRW (keine länderübergreifende Darstellung)
  • zahlreiche Beispielsfälle zu typischen Klausurproblemen
  • Checklisten für den Klausuraufbau und Übersichten zur Wiederholung des Prüfungsstoffs

Zur Neuauflage
Die Neuauflage bringt das Werk auf den Rechtsstand Januar 2011. Neben aktueller Rechtsprechung wurden auch die vielfältigen Gesetzesänderungen durch das Polizeirechtsänderungsgesetz vom 9.2.2010 eingearbeitet.

Dabei wurden z.B.

  • die neue erkennungsdienstliche Maßnahme der molekulargenetische Untersuchungen zur Identitätsfeststellung (§ 14a PolG)
  • die neue Regelung zum Schutz des Kernbereiches der privaten Lebensgestaltung bei der verdeckten Erhebung personenbezogener Daten (§ 16 PolG)
  • die erweiterten Polizeibefugnisse beim verdeckten Einsatz technischer Mittel (§ 17 PolG)
  • die neue Regelung zum "finalen Rettungsschuss" (§ 63 PolG)
eingehend erläutert und die jeweiligen Problemkonstellationen für die Klausur übersichtlich dargestellt.

Zuletzt angesehene Artikel