DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Wollschläger, Sebastian
Der Täterkreis des § 299 Abs. 1 StGB und Umsatzprämien im Stufenwettbewerb
Der Täterkreis des § 299 Abs. 1 StGB und Umsatzprämien im Stufenwettbewerb
Kostenfreier Versand

52,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8024720/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Müller (C. F.), Heidelberg
  • Auflage: 1. Auflage 2009
  • Erscheinungsdatum: 17.02.2009

ca. 10 Tage Lieferzeit

Details

ISBN9783811439245
Umfang180 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelC.F. Müller Wirtschaftsrecht
Bestechlichkeit oder Bestechung im geschäftlichen Verkehr - so lautet die Überschrift zu § 299 Strafgesetzbuch. Der Paragraph ist 1997 durch das Korruptionsbekämpfungsgesetz entspr. verschiedenen EU-Vorgaben und der UN-Konvention gegen Bestechung ins StGB eingefügt worden. In erster Linie geht es um den Schutz des fairen Wettbewerbs, zuvor in § 12 UWG geregelt.

Die Untersuchung befasst sich mit Abs. 1 der Vorschrift. Sie prüft das geschützte Rechtsgut und steckt dann den Rahmen des möglichen Täterkreises ab.

Eine Fülle von einzelnen Fallgestaltungen bzw. Gerichtsentscheidungen betrachtet dann Details von Umsatzprämien an Betriebsinhaber, an Angestellte und Beauftragte. Aus der Fülle des Materials bezieht der als Strafverteidiger tätige Autor richtungsweisende Grenzziehungen bei Umsatzprämien und Kriterien für die Strafbarkeit, bis hin zu der Abgrenzung des Tatbestandes innerhalb bestimmter Rechtsformen, GmbH usw. Schließlich bietet die Untersuchung eine an der Praxis orientierte und angemessen gütergewichtete Reform de lege ferenda an.

Zuletzt angesehene Artikel