DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Zuwendungen im geschäftlichen Verkehr
Zuwendungen im geschäftlichen Verkehr
Kostenfreier Versand

74,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8067058/198

  • Produktgruppe: Monographie
  • Verlag: Nomos, Baden-Baden
  • Auflage: 1. Auflage 2016
  • Erscheinungsdatum: 27.09.2016

Details

ISBN9783848728398
Umfang284 Seiten
Einbandartkartoniert

Das Werk behandelt die Frage, welche Zuwendungen im Geschäftsverkehr erlaubt sind und welche nicht. Nachdem vorhandene Lösungsansätze (Sozialadäquanz, Geringfügigkeitsprinzip, Vorteilsbegriff) verworfen werden, wird die Lösung favorisiert, den § 299 StGB über das Merkmal der Unlauterkeit, dem eine eigenständige Bedeutung zugemessen wird, zu konturieren. Durch die Rechtsgutsbestimmung „Wettbewerb als Institution“ erfolgt die Auslegung dieses Merkmals.

Es folgt eine Auswertung einschlägiger Unternehmens- und Behördenrichtlinien. Eine Tatbestandspräzisierung des Unlauterkeitsmerkmals resultiert dann aus den entwickelten Kriterien „Geringwertigkeit“ des Vorteils, „Angemessenheit“, „Regeln der Höflichkeit“ und „Transparenz“ der Vorteilsgewährung mit den Unterpunkten „Dokumentation“ und „Offenlegung“ (interne - gegenüber einer Compliance-Abteilung - sowie externe).

Dies bildet eine wertvolle Grundlage für die zukünftige kriminalpolitische Entwicklung des Korruptionsstrafrechts.

Zuletzt angesehene Artikel