DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar
Zippelius, Reinhold / Würtenberger, Thomas / Maunz, Theodor
Deutsches Staatsrecht
Deutsches Staatsrecht
Kostenfreier Versand

25,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8022315/198

  • Produktgruppe: Studium/Aus-/Weiterbildung
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 32. Auflage 2008
  • Erscheinungsdatum: 20.05.2008

Details

ISBN9783406570551
Umfang658 Seiten
Einbandartkartoniert
ReihentitelKurzlehrbücher für das Juristische Studium

In einem Band behandelt dieses Studienbuch das geltende Verfassungsrecht, also neben den Grundrechten auch das Staatsorganisationsrecht. Zusätzlich zu den verfassungsrechtlichen Regelungen finden dabei auch die einfachgesetzlichen Konkretisierungen und Ausgestaltungen Berücksichtigung. Entsprechend dem Modell einer gestuften Staatlichkeit werden die europa- und völkerrechtlichen Einbindungen angesprochen. Vor allem die Öffnung des Grundgesetzes für die Europäische Integration wird näher beleuchtet.

Als Hintergrund für das Verständnis des geltenden Verfassungsrechts wird die historische Entwicklung in ihren jeweils maßgeblichen Grundzügen nachgezeichnet. Die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts und der europäischen Gerichtsbarkeiten werden entsprechend ihrer großen Bedeutung für die Fortentwicklung des Staats- und Verfassungsrechts berücksichtigt.

Zahlreiche Beispiele und Klausurhinweise erleichtern den Zugang und die Umsetzung erlernten Wissens in der Klausur.

Zur Neuauflage

Mit der 33. Auflage bringt Würtenberger das Studienbuch durchgängig auf den Stand von Ende 2016. Dazu hat er die staatsrechtliche und die einschlägige europarechtliche Literatur und Rechtsprechung ausgewertet. Schwerpunkte der Überarbeitung sind die europarechtlichen Einflüsse auf das nationale Staatsrecht, das aktuelle Wahlrecht, neuere Entwicklungen des Grundrechtsschutzes durch die Rechtsprechung des BVerfG und des EGMR.

Zuletzt angesehene Artikel