Homeoffice: Mitarbeiter müssen zuhause so sicher arbeiten können wie in der Kanzlei

0
305

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie arbeiten viele Kanzleimitarbeiter von zuhause. Dort muss aber nicht nur die Technik funktionieren, sondern auch der Datenschutz gewährleistet sein. Die Kanzleisicherheit verlagert sich damit in die Privaträume der Mitarbeiter. Was Kanzleimitarbeiter in ihrem Homeoffice alles beachten müssen, erklärt Reinhold Okon, EDV- und Datenschutzbeauftragter sowie langjähriger Referent in den Soldan Rechtsfachwirt-Seminaren, unter anderem auf dem Deutschen Rechtsfachwirttag, der am 9. und 10. September 2021 als Digitalkongress stattfindet.

Das Interview mit dem Reinhold Okon können Sie vorab auf dem Blog von FoReNo – dem Online-Angebot für Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte – lesen.