Sabine Jungbauer für Verdienste im Kanzleimanagement ausgezeichnet

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
3858

Personen, die sich in besonderem Maße mit Rat und Tat rund um das Management von Anwaltskanzleien verdient gemacht haben, ehrt die Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement im Deutschen Anwaltverein mit dem „Prof. Dr. Benno Heussen Preis für Kanzleimanagement“.

In diesem Jahr fiel die Wahl auf Sabine Jungbauer. Die geprüfte Bürovorsteherin und geprüfte Rechtsfachwirtin ist bundesweit als Referentin gefragt und hält Vorträge zu Themen wie Gebührenrecht, Prozessrecht, Mandantenbetreuung und Kanzleimanagement. „Die Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement hat den Prof. Dr. Benno Heussen Preis mit Sabine Jungbauer ganz bewusst an eine Frau verliehen, die sämtliche Unterstützungsprozesse kennt, die von Kanzleimitarbeitern geleistet werden. Viele dieser Unterstützungsprozesse finden vielfach für Außenstehende, aber auch für Anwaltskollegen im Verborgenen statt“, sagte Rechtsanwältin Sirka Huber. Die Vertreterin der Rechtsanwaltskammer München hielt die Laudatio bei der feierlichen Preisverleihung, die im Rahmen des diesjährigen Deutschen Anwaltstages in Berlin stattfand.

Bei der Wahl von Sabine Jungbauer habe sich die Jury auch davon leiten lassen, welches „unglaubliche Pensum“ Sabine Jungbauer neben ihrer Tätigkeit in einer internationalen Patent- und Markenrechtskanzlei in München leiste, merkte Huber an. Sabine Jungbauer hält Vorträge, veranstaltet Seminare, veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge zu gebührenrechtlichen Fragen und ist Autorin oder (Mit-) Herausgeberin von 15 Fachbüchern. Darüber hinaus engagiert sie sich besonders in der Ausbildung der Rechtsanwaltsfachangestellten und der Rechtsfachwirte, zum Beispiel im Berufsausbildungsausschuss der Rechtsanwaltskammer München oder im Prüfungsausschuss einiger weiterer Kammern. Doch damit nicht genug: Jeden Dienstagnachmittag betreut sie zudem noch das Gebührentelefon der Rechtsanwaltskammer München.

Seit vielen Jahren ist Sabine Jungbauer Referentin bei Soldan

Auch Soldan ist Sabine Jungbauer seit vielen Jahren eng verbunden. Mit ihr veranstaltet der Kanzleispezialist zahlreiche Seminare und Fortbildungsveranstaltungen für Kanzleimitarbeiter. Sabine Jungbauer referiert auch regelmäßig auf dem Deutschen Rechtsfachwirttag und wirkt auch an der Ausbildung zum Rechtsfachwirt mit, die Soldan in Zusammenarbeit mit einigen Rechtsanwaltskammern anbietet. „Wir freuen uns, dass wir seit vielen Jahren mit Frau Jungbauer so erfolgreich zusammenarbeiten. Sie ist eine Expertin in Sachen Kanzleimanagement. Es ist auch ihr Verdienst, dass sich das Berufsbild der Rechtsanwaltsfachangestellten zu einem modernen Ausbildungsberuf weiterentwickelt hat“, sagt Soldan-Geschäftsführer René Dreske. Er gehörte dem Beirat der Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement an, der die Preisträger auswählt.

Über den Prof. Dr. Benno Heussen Preis

In Anerkennung seiner Verdienste wurde der Preis nach dem Rechtsanwalt Prof. Dr. Benno Heussen benannt, der die Arbeitsgemeinschaft Kanzleimanagement im Deutschen Anwaltverein gründete. Er war auch der erste Preisträger, als die Auszeichnung 2010 ins Leben gerufen wurde. In diesem Jahr wurde er zum dritten Mal vergeben. Nun war es Sabine Jungbauer, die Skulptur und Ehrenurkunde entgegennehmen durfte.