Der Digitale Kanzlei Podcast

0
2296

Auf unserer Plattform Digitalekanzlei.de gibt es seit Kurzem eine spannende Podcast Reihe zu den Themen Legal Tech und Digitalisierung in Anwalts-, Notar- und Steuerberaterkanzleien. Host des Digitalekanzlei Podcasts ist Rechtsanwalt Oliver Schwartz, der seine langjährige Begeisterung für Legal Tech in seinen beruflichen Stationen bei einem Kanzleisoftwareentwickler, bei Soldan oder als Hochschullehrer einbrachte. Aktuell arbeitet er an Digitalisierungsprojekten des Bundesverwaltungsamtes in Köln.

Für die ersten Folgen konnte er interessante Interview-Partner gewinnen, die unterschiedliche Aspekte des modernen Rechtsmarktes beleuchten. Dabei geht es z.B. darum, was man als Kanzlei auf seinem Weg zur Digitalisierung von den großen Legal-Tech Pionieren lernen kann. Wie man Kriterien für eine sinnvolle Technologieauswahl festlegt. Oder auch, wie man es schafft, sich auf eine sehr spitze Mandanten-Zielgruppe einzustellen.

Für wen ist eigentlich der Podcast?

Der Podcast ist für diejenigen, die sich für die Digitalisierung des Rechtsmarktes begeistern, ohne dabei dessen Besonderheiten auszublenden: Für Anwältinnen und Anwälte, Office-Manager und Legal-Tech Enthusiasten, ReFas und Studenten. Er ist für diejenigen, die sich auf ihrem Weg zur digitalen Kanzlei neue Impulse und Ideen wünschen. Oder diejenigen, die daran zweifeln, dass eine Kanzleisoftware noch aussehen muss, wie in den (frühen) Neunzigerjahren. Aber auch für Hörer, die sich um die Positionierung ihrer Rechtsdienstleistung heute und morgen Gedanken machen. Dabei will der Podcast ganz bewusst die Grenzen zwischen „alter“ und „neuer“ Rechtsberatung auflösen, daher werden Impulse von der klassischen Kanzleistruktur bis zum Legal-Tech Anbieter einfließen.

Aber auch die persönliche Sicht unserer Gesprächspartner soll nicht zu kurz kommen: Wie sind sie zu ihrem Schwerpunkt gelangt? Welche Highlights aber auch Schwierigkeiten sind Ihnen auf Ihrem Weg begegnet? Und schließlich: Wie wird sich der Rechtsmarkt aus Ihrer Perspektive entwickeln?

Der Podcast umfasst derzeit sechs Folgen und wächst stetig. Wer reinhören möchte, kann dies direkt auf der Plattform oder auch bei Spotify, iTunes oder Amazon Music.