Arbeitshilfen in juristischen Online-Datenbanken

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2)
0
1639

Neben Rechtprechung und Gesetzestexten (Primärinhalten), Kommentaren, Handbüchern und Zeitschriften bieten juristische Online-Datenbanken einen weiteren wertvollen Inhaltsbaustein – die Arbeitshilfen.

Unter der Kategorie Arbeitshilfen lassen sich Muster und Formulare, Tabellen, Checklisten und Berechnungsprogramme zusammenfassen.

Muster und Formulare

Jeder Fall ist anders. Deshalb setzt die juristische Ausbildung auf Methodenlehre statt auf das Memorieren von bestimmten Fällen. Vor diesem Hintergrund ist bei der Arbeit mit Mustertexten und Formularen besondere Vorsicht geboten. Wo unterscheidet sich der vorliegende Fall von dem Standard, welcher mit einem Mustertext erfasst wird? Welche Änderungen muss ich vornehmen? Was kann ich übernehmen? Gewisse Standardfälle, welche in Zukunft sicher auch über automatisierte Rechtsdienstleistungen behandelt werden können, können über Standardformulare abgewickelt werden. Für jede Abweichung vom Standard sind entsprechend umfangreiche Anmerkungen und Fussnoten im Mustertext eine große Hilfe (- das kommentierte Formular). Neben der Frage, ob zu bestimmten Rechtsgebieten in einer Datenbank besonders viele Formulare verfügbar sind, sollten Nutzer während der obligatorischen kostenlosen Testphasen einer Datenbank verstärkt auf die Qualität der Mustersammlung achten. Etablierte Formularbücher, welche in die Onlinewelt überführt wurden, können nach dem Prinzip „bekannt und bewährt“ bereits ein Gütesiegel sein.

Hier ein Zuordnung beispielhaft ausgewählter Formularbücher zu Online-Datenbank-Modulen.

Formularbücher - Beispiele

FormularbuchOnline-Modul
Beck'sches Formularbuch Bürgerliches Handels- und Wirtschaftsrechtbeck-online AnwaltDirekt
Beck'sches Prozessformularbuch
beck-online AnwaltDirekt
Heidel/Pauly/Wimmer-Amend, AnwaltFormulare
Haufe Deutsches Anwalt Office Premium
Kersten/Buehling, Formularbuch und Praxis der Freiwilligen Gerichtsbarkeit
JURION Carl Heymanns Notarrecht
Nomos Formularbibliothek Zivilprozess
NomosOnline Anwalt
Sänger, ZPO - Kommentiertes Prozessformularbuch
NomosOnline Anwalt
Vorwerk, Das Prozessformularbuch
Otto Schmidt Online Markenmodul Zöller - Zivilprozessrecht
Beispiele für Formularbücher in juristischen Online-Datenbanken

Lesen Sie auch: Wissensmanagement in der Kanzlei: Wissensdatenbanken und Mustertexte

Tabellen und Checklisten

Unterhaltstabellen im Familienrecht oder die tabellarische Auflistung von Entscheidungen deutscher Gerichte zu Schmerzensgeldbeträgen (Hacks) sind gute Beispiele für nicht wegzudenkende Arbeitshilfen in Tabellenform. Checklisten helfen nicht nur, bei der Bearbeitung bestimmter (neuer) Mandate keinen wichtigen Aspekt außer Acht zu lassen, sie liefern auch wertvolle Unterstützung beim Aufbau und der Verbesserung von Kanzleiprozessen.

Lesen Sie auch: Wissensmanagement in der Kanzlei: Checklisten

Berechnungsprogramme

Auch Berechnungsprogramme gehören in vielen juristischen Online-Datenbanken mittlerweile zu den Standardarbeitshilfen und ihre Anzahl geht in die hunderte – von A wie Altersteilzeitrechner bis Z wie Zugewinnausgleich. Besondere Bedeutung kommt den recht umfangreichen familienrechtlichen (Unterhalts-)Berechnungen zu. Hier dürfen vier genannt werden:

  1. Gutdeutsch, familienrechtliche Berechnungen online
  2. Advo Expert Familienrecht aus dem Otto Schmidt Verlag
  3. Deubner, 1×1 des Familienrechts online
  4. Haufe Unterhaltsrechner, z.B. Bestandteil des Deutschen Anwalt Office Premium

 

Lesen Sie auch: Rechtsprechung in juristischen Online Datenbanken und Fachliteratur in juristischen Online Datenbanken