Soldan präsentiert Plattform für die moderne Kanzlei auf dem DAT in Hamburg

0
265

In diesem Jahr findet der Deutsche Anwaltstag unter dem Motto „Miteinander für das Recht“ sowohl online als auch in Präsenz statt. Vom 20. Juni 2022 an gibt es bereits diverse Online-Fachvorträge. Ein Austausch von Angesicht zu Angesicht ist für die Teilnehmer dann auf der Präsenzkonferenz vom 22. bis zum 24. Juni 2022 in Hamburg möglich. Dort wird auch Soldan wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein, auf dem sich dieses Mal alles um die digitale Kanzlei dreht.

Zusammen mit Kooperationspartnern hat der Kanzleispezialist schon frühzeitig entsprechende Lösungen und Services entwickelt, beispielsweise für das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA). Auf einer eigenen Plattform, die Soldan nun in Hamburg erstmals präsentiert, sollen diese Leistungen umfassend und übersichtlich dargestellt werden. Der Nutzer findet dort Lösungen für die juristische Fallbearbeitung, das Dokumentenmanagement, die Kanzleiorganisation und für das Kanzleimarketing. Ein Blog reflektiert neue Entwicklungen in der Branche und im Bereich Legal Tech. Nutzer finden dort aber auch Erklärvideos zum Umgang mit neuen digitalen Tools oder in konzentrierter Form entsprechende Weiterbildungsangebote. „Soldan hat sich frühzeitig mit den Herausforderungen beschäftigt, die die Digitalisierung für Kanzleien bedeutet. Mit unserer Plattform wollen wir nun eine zentrale Anlaufstelle für alle bieten, die Lösungen, Services und Antworten für die Zukunftsaufgaben in ihrer Kanzlei suchen“, sagt Christian Rekop, Leiter Business Development, Legal Tech und Services bei Soldan.