Lernen von den Besten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
677

Soldan und Wolters Kluwer bieten eine exklusive Exkursion ins Silicon Valley / Workshops mit renommierten US-Legal-Techs an

Google, Apple, Facebook – diese Namen haben das Silicon Valley weltweit bekannt gemacht. Längst haben auch viele erfolgreiche Legal-Tech Start-ups hier ihren Ursprung. Grund genug für den Kanzleispezialisten Soldan eine spannende Exkursion in die Keimzelle des digitalen Wandels anzubieten. Mitveranstalter der Tour, die thematisch an den gemeinsam organisierten Anwaltszukunftskongress anknüpft, ist Wolters Kluwer Deutschland. „Die Digitalisierung sorgt auch auf dem Rechtsberatungsmarkt für tiefgreifende Veränderungen und Umbrüche. Unserer Exkursion ins Silicon Valley soll den Teilnehmern zeigen, wohin die Reise geht und ihnen jede Menge neue Anregungen bieten“, erklärt Soldan-Geschäftsführer René Dreske.

Die Reise, die vom 4. bis zum 10. April 2017 stattfindet, enthält viele interessante Programmpunkte:

  • Die Teilnehmer besichtigen die großen Unternehmen im Silicon Valley, geplant sind Besuche bei Google, Facebook und SAP.
  • Der nächste Tag steht im Zeichen des renommierten CodeX-Instituts. Dieses Zentrum für Rechtsinformatik an der Stanford University ist von großer Bedeutung für die Legal-Tech-Innovationen auf dem US-amerikanischen Rechtsberatungsmarkt. Viele erfolgreiche Firmen wie Lex Machina, SIPX, Casetext oder Judicata sind im Umfeld dieses Instituts in den vergangenen Jahren entstanden. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, an der Konferenz „The Future of Law“ teilzunehmen, die CodeX einmal im Jahr veranstaltet und die Experten aus aller Welt zusammen bringt.
  • Spannende Eindrücke und neue Impulse erhalten die Teilnehmer auch durch praktische Arbeit in verschiedenen Workshops zum Thema „US-Legal Techs“. Sie haben an dem darauf folgenden Tag Gelegenheit, sich mit den Wissenschaftlern des CodeX-Instituts und Praktikern erfolgreicher Firmen auszutauschen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Die Reise einschließlich Flug, aller Transfers, Hotels (Einzelzimmer) und Veranstaltungen kostet 3.190 Euro zzgl. MwSt. pro Person. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfehlen wir dringend eine zeitnahe Anmeldung.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.anwaltszukunftskongress.de/legaltechtour

Sehen Sie sich auch unsere Broschüre zur Legal Tech Tour an!

Über das Unternehmen

Die Hans Soldan GmbH in Essen ist der führende Anbieter für Kanzleibedarf, Fachmedien und Bürodienstleistungen für Anwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Seit kurzem bietet Soldan auch Produkte für Banken und Versicherungen an. Ein umfangreiches Sortiment, ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis sowie praxistaugliche und innovative Lösungen zeichnen das Angebot aus. Dazu gehört ebenfalls die Hand Soldan Druck GmbH, die alle Druckaufträge für Kanzleien – vom Briefpapier bis zu Urkundenmappen – zuverlässig erledigt.

Das erfolgreiche Konzept geht auf den Anwalt Hans Soldan zurück, der vor mehr als 100 Jahren das Unternehmen gründete, um Berufskollegen zuverlässig mit hochwertigen Büroartikeln zu erschwinglichen Preisen zu versorgen. Diesem Auftrag folgt Soldan bis heute und pflegt intensive Partnerschaften mit den Berufsträgern, Kammern und Verbänden. Über die gemeinnützige Hans Soldan Stiftung fördert das Unternehmen Institutionen der Anwaltschaft und universitäre Einrichtungen wie die Hans-Soldan-Stiftungsprofessur an der Universität zu Köln sowie das unabhängige Soldan Institut für Anwaltmanagement.

www.soldan.de


Pressekontakt

Annika Wolf
Hans Soldan GmbH
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Bocholder Straße 259
45356 Essen

Telefon: 0201 8612-104
Telefax: 0201 8612-108
E-Mail: presse@soldan.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here