Rekordbeteiligung bei Soldan Moot

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
911

Auftakt bildet die 4. Hannoversche Anwaltskonferenz

So viele Studierende wie noch nie nehmen in diesem Jahr an dem Soldan Moot teil. „Insgesamt haben sich 32 Teams aus 20 Universitäten für den studentischen Wettbewerb angemeldet. Damit haben wir die Teilnehmerzahl gegenüber dem vergangenen Jahr um 68 Prozent gesteigert“, freut sich Prof. Dr. Christian Wolf, Leiter des Instituts für Prozess- und Anwaltsrecht (IPA) der Leibnitz Universität Hannover und zuständig für die wissenschaftliche und organisatorische Durchführung des Wettbewerbs.

Zum Auftakt des Soldan Moots findet wie in den Vorjahren die „Hannoversche Anwaltskonferenz“ am 6. Oktober im Conti-Hochhaus statt: Neben klassischen juristischen Problemen wird es in diesem Jahr unter anderem auch um die Fragen der Unabhängigkeit des Syndikusrechtsanwalts gehen – ein hochaktuelles Thema, denn die gesetzlichen Regelungen sind erst Anfang des Jahres in Kraft getreten. Darüber hinaus wird Dr. Hilka Schneider, Mitglied des Group Executive Comittee und Group Director Legal, Compliance & Board Office der TUI Group, aus dem Innenleben einer Rechtsabteilung berichten.

Download: Das Programm der Hannoverschen Anwaltskonferenz

Für die Teilnehmer des Soldan Moot Courts bietet sich somit die Gelegenheit, auch diesen juristischen Beruf etwas näher kennen zu lernen. In dem diesjährigen Fall müssen sie sich ebenfalls mit berufsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Stellung des Syndikusrechtsanwalts auseinandersetzen. Welchem Team das am besten gelingt, werden die mündlichen Verhandlungen zeigen, die im Anschluss an die Anwaltskonferenz am 7. und 8 Oktober in Hannover stattfinden.

Eine hochrangige Jury unter dem Vorsitz des Präsidenten des Landgerichts Hannover, Dr. Ralph Guise-Rübe, wird im Anschluss an die letzte Verhandlungsrunde das Gewinnerteam ermitteln. „Wir freuen uns auf interessante Verhandlungen und ein spannendes Finale am Landgericht Hannover“, sagt Soldan-Geschäftsführer René Dreske. „Die Rekordbeteiligung in diesem Jahr zeigt, dass sich der Soldan Moot als der nationale Moot Court Wettbewerb fest an den deutschen Universitäten etabliert hat.“ Der Soldan Moot wird von der Soldan Stiftung, der Bundesrechtsanwaltskammer, dem Deutschen Anwaltverein sowie dem Deutschen Juristen-Fakultätentag bereits zum vierten Mal veranstaltet.

Weitere Informationen unter www.soldanmoot.de

 

Über die Soldan Stiftung

Die gemeinnützige Soldan Stiftung fördert die praxisorientierte Aus- und Fortbildung von Rechtsanwälten, Notaren, Rechtsreferendaren und Studierenden der Rechtswissenschaften. Sie unterstützt Institutionen der Anwaltschaft und universitäre Einrichtungen sowie das unabhängige Soldan Institut und zählt zu den bedeutendsten Fördereinrichtungen der Berufsgruppe. Getragen wird die Stiftung von der Hans Soldan GmbH, dem führenden Anbieter für Kanzleibedarf, Fachmedien

Hans Soldan Stiftung
Bocholder Straße 259
45356 Essen

Tel.: 0201 8612 271
info@soldanstiftung.de
www.soldanstiftung.de

Pressekontakt:

Annika Wolf
Hans Soldan GmbH
Bocholder Str. 259
45356 Essen

Tel.: 0201 8612 104
Fax: 0201 8612 108
Mobil: 01726393324
presse@soldan.de
www.soldan.de