beA: Endlich geht’s los! Das Warten hat ein Ende.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4)
0
1899

Nachdem mehrere Termine verschoben werden mussten, ist das beA heute am 28.11.2016 an den Start gegangen. Erst am 25.11.2016 (Freitag) hob der AGH Berlin zwei einstweilige Anordnungen auf, die die Inbetriebnahme des beA vorübergehend verhinderten.

Unter Pressemitteilung der BRAK vom 28.11.2016 können Sie den genauen Wortlaut der BRAK-Pressemitteilung lesen. Mehr Informationen finden Sie auch unter: Offizielle Seite der BRAK zum beA

So erreichen Sie das beA und so läuft die Registrierung und Anmeldung

beA und EGVP stehen nun beide zur Verfügung.

Das EGVP steht noch bis Ende 2017 zur Verfügung. Der Support wird bis zum 31. Dezember 2016 verlängert.

Diese Nachricht ist für all die Anwälte wichtig, die bisher schon am elektronischen Rechtsverkehr über das EGVP teilnehmen. Denn der EGVP-Classic-Client sollte eigentlich schon zum 1. Januar 2016 abgeschaltet werden.

Auf www.egvp.de heißt es: „Die Justiz empfiehlt den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten die schnellstmögliche Nutzung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs (beA). Sie wird den EGVP-Classic-Client (EGVP-Installer) übergangsweise bis zur verpflichtenden Nutzung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs fortführen.“

Deadline 01.01.2018

Am 01.01.2018 wird der EGVP-Classic-Client dann endgültig abgeschaltet und die Nutzungspflicht für das beA tritt parallel in Kraft.

Der Start in den elektronischen Rechtsverkehr hat sich in den letzten Monaten etwas „holperig“ und schwierig gestaltet.

Wichtig: Ab heute schon mit beA und den digitalen Kanzleiabläufen vertraut machen.

Umso wichtiger ist es jetzt, dass sich Anwälte ab heute intensiv mit dem Thema „Digitalisierung in der Kanzlei“ und dem digitalen Rechtsverkehr auseinandersetzen. Es wird den Anwälten empfohlen, dass sie ab sofort schon ihre Kanzlei-Abläufe überdenken, planen und (neu) strukturieren. Mehr Informationen hierzu unter Digitale Zeiten in der Kanzlei

Soldan steht mit Produkten, Servics und Tipps zur Verfügung: Alles rund um den digitalen Rechtsverkehr

Wie und wann werden Sie mit beA starten? Wir freuen uns über einen regen Erfahrungsaustausch mit Ihnen.

Über die Kommentarfunktion in diesem Beitrag können Sie Ihre Planungen und erste Erfahrungen schildern und in den Austausch mit Kollegen gehen.