Soldan strafft die Organisation

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
0
1124

Der Branchenspezialist Soldan aus Essen hat seine Managementstruktur geändert. Bereiche wurden zusammengelegt und die Organisation insgesamt schlanker aufgestellt. „Die Veränderungen auf unserem Markt vollziehen sich rasant. Mit unserer neuen Struktur können wir schneller auf diese Herausforderungen reagieren“, begründet Geschäftsführer René Dreske die Veränderungen. So ist er neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer jetzt auch für die Bereiche Produktmanagement und Einkauf verantwortlich. Marketing-Leiter Norbert Laquer übernimmt zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion die Leitung des Verkaufs. Zudem erhielt er mit Wirkung zum 1. Januar 2017 die Prokura. Michael Jung leitet den Bereich E-Commerce und seit Mitte 2016 auch die IT-Organisation des Unternehmens. Christoph Herzmann ist nach wie vor für die gesamte kaufmännische Administration zuständig.

Veränderungen gibt es auch unterhalb der Geschäftsführungsebene: Seit dem 1. Januar 2017 leitet Gordon Droese das Produktmanagement für das Segment PBS und Fachbedarf. Er hat diese Aufgabe von Frank La Torre übernommen, der aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Droese ist für die Planung, Entwicklung und Vermarktung des gesamten PBS- und des Kanzlei-Sortiments wie Registraturen, Bindesysteme und andere kanzleispezifische Produkte verantwortlich. Thorsten Deuse ist als Leiter Produktmanagement Fachinformationen nun auch für die Bereiche Dienstleistungen und Legal Tech zuständig. „Innovationen vor allem für die digitale Arbeitswelt werden in den nächsten Jahren das Produktmanagement bei Soldan prägen. Mit der neuen schlagkräftigeren Organisationsstruktur sind wir für diese Aufgabe gut gerüstet“, sagt Dreske.

 

Über das Unternehmen

Die Hans Soldan GmbH in Essen ist der führende Anbieter für Kanzleibedarf, Fachmedien und Bürodienstleistungen für Anwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Seit kurzem bietet Soldan auch Produkte für Banken und Versicherungen an. Ein umfangreiches Sortiment, ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis sowie praxistaugliche und innovative Lösungen zeichnen das Angebot aus. Dazu gehört ebenfalls die Hand Soldan Druck GmbH, die alle Druckaufträge für Kanzleien – vom Briefpapier bis zu Urkundenmappen – zuverlässig erledigt.

Das erfolgreiche Konzept geht auf den Anwalt Hans Soldan zurück, der vor mehr als 100 Jahren das Unternehmen gründete, um Berufskollegen zuverlässig mit hochwertigen Büroartikeln zu erschwinglichen Preisen zu versorgen. Diesem Auftrag folgt Soldan bis heute und pflegt intensive Partnerschaften mit den Berufsträgern, Kammern und Verbänden. Über die gemeinnützige Hans Soldan Stiftung fördert das Unternehmen Institutionen der Anwaltschaft und universitäre Einrichtungen wie die Hans-Soldan-Stiftungsprofessur an der Universität zu Köln sowie das unabhängige Soldan Institut für Anwaltmanagement.

www.soldan.de


Pressekontakt

Annika Wolf
Hans Soldan GmbH
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Bocholder Straße 259
45356 Essen

Telefon: 0201 8612-104
Telefax: 0201 8612-108
E-Mail: presse@soldan.de