Das beA ist gestartet – es wird Zeit sich zu informieren!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
0
1282
Aktuelle Praxisratgeber zum bea

Aktuelle Fachliteratur zum elektronischen Anwaltspostfach (beA)

Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) geht jetzt endgültig an den Start. Es gibt zwar noch Übergangsfristen, aber nun wird es ernst.

Wer bisher noch abwartend dem neuen Verfahren gegenüberstand, muss sich dringend über den elektronischen Rechtsverkehr informieren. Es gilt die neuen Prozesse kennenzulernen, die Auswirkungen auf die internen Kanzleiabläufe abzuschätzen und diese anzupassen.

Dabei ergeben sich viele grundlegende Fragen zur Organisation und Technik. Bei der schnellen und ersten Informationsbeschaffung hilft Ihnen in jedem die aktuelle Fachliteratur. Renommierte Autoren, die sich bereits im Vorfeld intensiv mit dem beA auseinandergesetzt und auch zum Teil die Thematik für Seminare aufbereitet haben, stellen alle relevanten Informationen zusammen und erläutern praxisgerecht die Auswirkungen und Maßnahmen für die Umstellungen in der Kanzlei.

Die aktuelle Fachliteratur zum bea:

Zurzeit werden folgende Praxiswerke angeboten. Ein Titel aus dem Beck-Verlag ist bereits seit Herbst 2016 lieferbar, die weiteren sollen ca. Januar 2017 erscheinen:

Sabine und Werner Jungbauer veröffentlichen im Deutschen Anwaltverlag den Band „Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) und der ERV“. Hier stellen sie sowohl für den Anwalt, als auch für Kanzleimitarbeiter die rechtlichen und technischen Fallstricke konzentriert dar.

Eine weitere interessante Neuerscheinung ist der Titel „Keine Angst vor dem beA“ von Hans-Georg und Tobias Warken, unter der Herausgeberschaft der Rubis & Hill GmbH. In diesem Praxisleitfaden finden Sie didaktisch aufbereitete Praxishilfen und Hinweise rechtliche Haftungsfallen.

Wenn Sie dringenden Informationsbedarf haben, dann ist das Werk „Elektronischer Rechtsverkehr“ von Degen und Emmert genau das Richtige für Sie. Denn dieser Praxisratgeber aus dem Beck-Verlag ist derzeit das einzige lieferbare Werk zum bea!

Im Luchterhand-Verlag wird von Brosch, Lummel und Sandkühler das Einführungswerk „Elektronischer Rechtsverkehr mit dem beA“ erscheinen. Hier finden Sie alles wichtige Informationen zu Recht und Technik.

Sicher werden in naher Zukunft auch noch weitere, auch weiterführende Werke erscheinen. Wenn neue Themen aufkommen oder eine Gesetzesreform in Kraft tritt, werden diese immer mit dem Erscheinen von Fachliteratur begleitet. Da der Starttermin erst jetzt konkret geworden ist, werden derzeit einige Autoren fleißig schreiben. Wir werden Sie dahingehend auf dem Laufenden halten.