Einblick in die anwaltliche Praxis – jetzt anmelden zum Soldan Moot

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1)
0
540

Schon während des Studiums in die Anwaltsrolle schlüpfen und die anwaltliche Praxis kennen lernen – diese einmalige Gelegenheit bietet der Soldan Moot Court auch in diesem Jahr. Der bundesweite studentische Wettbewerb beschäftigt sich mit Fragen des anwaltlichen Berufsrechts und richtet sich an Jura-Studierende, die mindestens schon drei Fachsemester an einer deutschen Fakultät absolviert haben. Sie können sich bis spätestens zum 1. August 2019 anmelden. Bis zum 8. August 2019 müssen die Teams ihre Klageschrift und bis zum 12. September 2019 die Klageerwiderungsschrift einreichen. Das Highlight des Wettbewerbs sind die mündlichen Verhandlungen, die vom 10. bis 12. Oktober 2019 in Hannover stattfinden. In diesem Jahr sind zudem wieder zwei Premoots geplant, in denen die Teilnehmer schon vorab ihr Verhandlungsgeschick unter Beweis stellen können. „Beim Soldan Moot lernen die Studierenden, wie wichtig es ist, die Fakten genau zu erfassen und wie sie einen guten Schriftsatz verfassen. In den mündlichen Verhandlungen zählen dann neben den besseren juristischen Argumenten auch Fähigkeiten wie Schlagfertigkeit, Esprit und Witz“, erklärt Prof. Dr. Christian Wolf. Er leitet das Institut für Prozess- und Anwaltsrecht (IPA) an der Universität Hannover und ist zuständig für die wissenschaftliche und organisatorische Durchführung des Wettbewerbs.

Der Soldan Moot Court findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Er wird von der Soldan Stiftung, der Bundesrechtsanwaltskammer, dem Deutschen Anwaltverein sowie dem deutschen Juristen-Fakultätentag gemeinsam veranstaltet. Ausgezeichnet werden der beste Klägerschriftsatz („Der Bundesrechtsanwaltskammer-Preis“), der beste Beklagtenschriftsatz („Der Deutschen Anwaltverein-Preis“), die beste mündliche Leistung in der Vorrunde („Der Deutsche Juristen-Fakultätentag-Preis“) sowie der Sieger im Finale („Der Hans Soldan-Preis“).

 

Über die Stiftung

Die gemeinnützige Soldan Stiftung unterstützt zum einen die Forschung des Berufstandes über das unabhängige Soldan Institut. Zum anderen fördert sie die praxisorientierte Aus- und Fortbildung von Rechtsanwälten, Notaren, Rechtsreferendaren und Studierenden der Rechtswissenschaften in verschiedenen Projekten. Dazu zählen insbesondere die Soldan Stiftungsprofessur an der Universität zu Köln sowie der Soldan Moot, der bundesweite, studentische Wettbewerb zur anwaltlichen Berufspraxis.

Hans Soldan Stiftung
Bocholder Straße 259
45356 Essen

Tel.: 0201 / 8612 271
E-Mail: info@soldanstiftung.de
www.soldanstiftung.de


Pressekontakt

Nina Grubbert
Hans Soldan GmbH
Bocholder Str. 259
45356 Essen

Tel.: 0201 8612 104
Fax: 0201 8612 108
Mobil: 01726393324
presse@soldan.de