Mobilität & Effizienz – Teil 1

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
0
1310

Mobilität! Ein Begriff, der uns in allen Lebensbereichen begegnet und dessen Bedeutung immer weiter zunimmt. Gerade in der Arbeitswelt lässt die damit verbundene Flexibilität auch neue Strukturen zu. Zum einen ist es das berufliche Umfeld, das eine Erreichbarkeit auch außerhalb des Büros notwendig macht. Zum anderen erlaubt das Arbeiten an beliebigen Orten, eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die bis vor kurzem nicht denkbar gewesen wäre.

Wie in vielen Bereichen spielt das Smartphone dabei eine bedeutende Rolle. Zumeist sind es Apps, eigens entwickelt für bestimmte Berufsgruppen, welche ortsunabhängige Arbeitsabläufe möglich machen, die bisher an einen einzigen Arbeitsplatz gebunden waren.

So werden speziell im Bereich des mobilen Diktierens kostengünstige Sprachaufzeichnungs-Apps angeboten, die es dem Rechtsanwalt ermöglichen, mit dem Smartphone zu diktieren. Auf den ersten Blick erfüllen diese Apps wichtige Kriterien wie z.B. das Aufzeichnen von Diktaten, Einfügen, Speichern und natürlich auch den Versand. Es ist jedoch wichtig darauf zu achten, eine berufsrechtlich sichere Lösung zu wählen, die eine Verschlüsselung der Dateien wirklich sicherstellt. Außerdem ist es ratsam, eine Lösung zu nutzen, welche die Diktate direkt an das Sekretariat versenden kann- von zu Hause, von Gericht oder direkt von einem Vor-Ort-Termin. Die Firma Philips beispielsweise bietet darüber hinaus einen Schreibservice, der die Kanzlei in Spitzenzeiten entlastet und bereits in die Diktier-App integriert ist. Lesen Sie hier mehr dazu.

In den folgenden Beiträgen dieser Serie werde ich weitere Aspekte rund um Mobilität & Effizienz beleuchten.