DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Dreher, Meinrad / Kling, Michael
Kartell- und Wettbewerbsrecht der Versicherungsunternehmen
Kartell- und Wettbewerbsrecht der Versicherungsunternehmen
Kostenfreier Versand

199,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8047305/198

  • Produktgruppe: Handbuch
  • Verlag: Beck, München
  • Auflage: 2. Auflage 2015
  • Erscheinungsdatum: 25.02.2015

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783406642333
Umfang544 Seiten
Einbandartgebunden

Für die Versicherungswirtschaft gelten im Bereich des Kartell- und Wettbewerbsrechts traditionell bestimmte Sonderregelungen.

In kartellrechtlicher Hinsicht ist die EU-Gruppenfreistellungsverordnung für den Versicherungssektor zu nennen, die am 1.4.2010 die vorher geltende Regelung abgelöst hat. Das Buch aus der Feder der renommierten Wissenschaftler Dreher und Kling behandelt nicht nur die Grundfragen, sondern geht ausführlich auf aktuelle Fragestellungen ein, die mit der Neuregelung einher gehen. Zu nennen ist insbesondere die Zulässigkeit von Musterversicherungsbedingungen und von Vereinbarungen über Sicherheitsvorkehrungen. Eine besondere Rolle spielt die Verordnung über das Verbot von Sondervergütungen und Begünstigungsverträgen in der Schadenversicherung, die es Versicherungsvermittlern verbietet, eine vom Versicherer erhaltene Provision mit dem Kunden zu teilen. Die Darstellung bezieht zudem praxisrelevante Bereiche wie etwa die Abgrenzung von Versicherungsmärkten ein.

Im Bereich des Wettbewerbsrecht bestehen Besonderheiten insbesondere darin, dass sich die Versicherungswirtschaft eigene Wettbewerbsrichtlinien gegeben hat. Die neuen Regelungen innerhalb des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) finden umfängliche Beachtung.

Besondere Schwerpunkte des Buches bilden z.B. der Informationsaustausch, die Mitversicherung und die Schadenabwicklung sowie die vergleichende Werbung und die belästigende Werbung von Versicherungsunternehmen - Themen also, die in der Praxis von hoher Aktualität sind.

Die Autoren beziehen in ihr Werk einerseits sowohl das europäische als auch das deutsche Kartell- und Wettbewerbsrecht und andererseits - wo erforderlich - sowohl das Versicherungsvertrags- als auch das Versicherungsaufsichtsrecht umfassend ein.

Vorteile auf einen Blick

  • alle praxisrelevanten Fragen
  • Berücksichtigung der neuen Gruppenfreistellungsverordnung
  • einzigartig

Zur Neuauflage
Eingearbeitet sind insbesondere

  • EU-Gruppenfreistellungsverordnung für den Versicherungssektor
  • Änderungen des UWG.

Zu den Autoren<;
Prof. Dr. Meinrad Dreher, LL.M., ist Inhaber eines wirtschaftsrechtlichen Lehrstuhls an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Autor zahlreicher Publikationen zum Kartell- und Versicherungsrecht.
Prof. Dr. Michael Kling ist Inhaber eines wirtschaftsrechtlichen Lehrstuhls an der Philipps-Universität Marburg

Zuletzt angesehene Artikel