DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Drygala, Tim / Wächter, Gerhard H.

Kaufpreisanpassungs- und Earnout-Klauseln bei M&A-Transaktionen

Beiträge der 2. Leipziger Konferenz 'Mergers & Acquisitions' am 18. und 19.9.2015 in Leipzig
Standardbild
65,00 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig

  • 8064586
  • 9783406694097
  • Beck, München
  • 1. Auflage 2016
  • 20.12.2016
  • 277 Seiten
  • kartoniert
Kaufpreisregelungen sind wesentliche Elemente von Unternehmenskaufverträgen. Ihre Formulierung... mehr

Produktinformationen "Kaufpreisanpassungs- und Earnout-Klauseln bei M&A-Transaktionen"

Autor / Hrsg.:
  • Drygala, Tim
  • Wächter, Gerhard H.
Produkttyp: Handbuch

Kaufpreisregelungen sind wesentliche Elemente von Unternehmenskaufverträgen. Ihre Formulierung ist meist komplex. Kaufpreisanpassungs- und Earnout-Klauseln ähneln in ihrer Funktionsweise zwar den Bilanz- oder anderen Garantien. Sie sind aber, was ihre Tatbestandsvoraussetzungen angeht, wesentlich offener. Z.B. können Entwicklungen, die die Parteien bei den Kaufpreisverhandlungen nicht als "Unrecht", sondern als "neutral" angesehen haben, zu Kaufpreisanpassungen führen. Das gilt sogar für zukünftige und erfreuliche Ereignisse, z.B. ein besonders erfolgreiches Geschäftsjahr. Diese Entwicklungen können auch zu einer Kaufpreiserhöhung führen, z.B. beim Earnout. Vor allem sind Kaufpreisanpassungsklauseln und Earnouts auf der Tatbestands- wie auf der Rechtsfolgenseite weitgehend frei gestaltbar und grundsätzlich unabhängig von den Regelungskomplexen des Gesetzesrechts (Bilanz- und Schadensersatzrecht). Umso größer ist die Verantwortung der Kautelarjuristen für ihre sachgerechte Formulierung.

Im Fokus dieses Buches stehen die wirtschaftlichen Hintergründe, Gestaltungsoptionen und die kautelarjuristischen Probleme und Fallen bei den verschiedenen Arten von Kaufpreisanpassungs- und Earnout-Klauseln.

Dokumentiert werden für die Veröffentlichung überarbeitete Referate von Hochschullehrern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten aus Deutschland und der Schweiz für die 2. Leipziger Konferenz im September 2015.

Die Referenten bzw. Autoren beleuchten das Generalthema unter folgenden Gesichtspunkten:

  • Unternehmensbewertung und Kaufpreisanpassung;
  • Kaufpreisanpassungsklauseln in der kautelarjuristischen und betriebswirtschaftlichen Reflexion;
  • Kaufpreisanpassung, Schadensersatz und Ertragssteuern
  • Kaufpreisanpassung und Schiedsgerichtsbarkeit
  • Earnouts und Earnout-Dilemma
  • Wer sich in Wissenschaft oder Praxis mit Unternehmenstransaktionen befasst, gewinnt hier wertvolle Argumentationshilfen und findet Antworten auf diverse ungeklärte Fragen.
Weiterführende Links zu "Kaufpreisanpassungs- und Earnout-Klauseln bei M&A-Transaktionen"
Unsere Empfehlungen
Rückruf-Service