DER SPEZIALIST FÜR RECHTSANWÄLTE, NOTARE, STEUERBERATER, WIRTSCHAFTSPRÜFER

24 STUNDEN-LIEFERUNG

BÜCHER VERSANDKOSTENFREI

TELEFON: 0201 8612-123

Zimmermann, Walter
Der Verlust der Erbschaft
Der Verlust der Erbschaft
Kostenfreier Versand

35,80 €

pro Stück
inkl. MwSt.

Art.-Nr.: 8038464/198

  • Produktgruppe: Leitfaden/Ratgeber
  • Verlag: Schmidt (Erich), Berlin
  • Auflage: 2. Auflage 2011
  • Erscheinungsdatum: 17.06.2011

sofort lieferbar, Lieferzeit 1 Werktag

Details

ISBN9783503130955
Umfang228 Seiten
Einbandartkartoniert
Die Bedeutung des Erbrechts nimmt ständig zu. In 36% der Erbfälle beläuft sich der Nachlass auf mehr als 50.000 Euro.

An den Rechtsberater wird nicht selten von künftigen Erblassern das Anliegen herangetragen, einen Schleichweg zu finden, wie Abkömmlinge und sonstige missliebige Personen um ihre Erbschaft gebracht werden können. Teils ist ein Kind einfach unbeliebt geworden, teil bedrohen Pflichtteilsansprüche nicht berücksichtigter Familienangehöriger die Liquidität von Unternehmen. Der Pflichtteilsberechtigte sucht umgekehrt nach Wegen, dies zu verhindern.

Dr. Walter Zimmermann skizziert in seinem Buch in 18 Kapiteln erbrechtliche Probleme, die mit dem Verlust von Erbschaften im weitesten Sinn zusammenhängen, also insbesondere auch den Verlust des Pflichtteils oder eines Vermächtnisses.

  • Schwerpunkte
  • Unkenntnis des Erben vom Erbfall
  • Verschwundenes Testament
  • Klagen und Beweissicherung zu Lebzeiten des Erblassers
  • Ansprüche, wenn ein Erbschein unrichtig ist
  • Erbverzicht und Pflichtteilsverzicht
  • Die Entziehung des Pflichtteils
  • PflichtteilsunwürdigkeitErlass des Pflichtteils nach dem Erbfall
  • Bestand und Wert des Nachlasses
  • Schmälerung des Pflichtteils durch Schenkungen des Erblassers zu Lebzeiten
  • Schmälerung des Pflichtteils durch Einzahlungen in eine Lebensversicherung
  • Sonstige Schmälerungen des Pflichtteilsrechts durch den Erblasser
  • Verjährung des Pflichtteilsanspruchs
  • Die gut gemeinte Pflichtteilsbeschränkung
  • Erbunwürdigkeit, Vermächtnisunwürdigkeit
  • Irrige Annahme oder Ausschlagung der Erbschaft
  • Aushöhlung von Erbvertrag und gemeinschaftlichem Testament

Die Anfechtung von Testament und Erbvertrag Anschaulich werden die möglichen Maßnahmen diskutiert: Damit wird das Werk zu einem wahren Fundus für die korrekte rechtliche Beratung.

Zuletzt angesehene Artikel